Newsletter Mai 2016

Liebe Freunde und liebe Devotees

Bitte nehmt unsere besten Wünsche entgegen! Alle Ehre sei unserem Gründeracarya Srila Prabhupada.

In diesem Monat hatten wir Besuch von zwei bekannten Predigern. Wir haben auch einen Teil unseres Tempels renoviert. Wir hoffen, dass dieser Newsletter euch Inspirationen geben wird. Auf diese Weise möchten wir uns für eure Unterstützung bedanken.

Besuch von Adi Purusa Prabhu

HG Adipurusha Prabhu

HG Adipurusha Prabhu

Vom 17. – 25. April war Adi Purusa prabhu zu Besuch. Im Rahmen des Bhakti Sastri Kurses hat er mit uns die Bhagavad-Gita besprochen, Kapitel 5-9, jeden Tag vier Stunden lang! Intensivster Nektar! Er hat ein so unglaubliches Wissen, gekoppelt mit viel Lockerheit, Humor, Hingabe und Realisierungen, dass es immer wieder so belebend ist, ihm zuzuhören. Die Yogaleiter war ein wesentlicher Aspekt. Es war sehr erhellend, dass wir zwar nicht die ganze Leiter Schritt für Schritt durchmachen (was tausende von Jahren bräuchte), sondern uns direkt dem Bhakti-Yoga zuwenden können, und aber trotzdem alle Elemente der Yogaleiter in individueller Form durchlebt und erlebt werden. In Bhakti-Yoga ist ja alles enthalten! Durch praktische Übungen hat er die Philosophie verlebendigt und vertieft. Jeden Tag hatten wir mehrfach die Gelegenheit, unseren Nachbarn anzusehen und uns in Erinnerung zu rufen, dass das Gegenüber der Tempel Krishnas ist. Eine einfache Übung, aber alle haben danach immer gestrahlt! Wunderbar!
Oder sehr zu empfehlen ist die folgende Übung der Gosvamis (gut gegen Diabetes und anderes): Zuerst Dandavat, dann aufstehen, und mit einem lauten „Gauranga!“ in die Höhe springen, und wieder Dandavat, aufstehen und springen: „Gauranga!“, wieder Dandavat … usw. Mindestens zehnmal hintereinander. Mehrfach täglich. Ein abwechslungsreicher und lehrreicher Bhakti Sastri Kurs. Gesund in jeder Hinsicht!

Besuch von Lokanath Swami

H.H. Lokanath Swami in Goloka Dhama

H.H. Lokanath Swami in Goloka Dhama

Der Besuch von Lokanath Swami in Goloka Dhama war ein großer Erfolg. Es war nicht einfach zu arrangieren, denn Maharaja bereist die ganze Welt und überall ist seine Gemeinschaft sehr willkommen! Wir luden ihn bereits seit drei Jahren ein und endlich bekamen wir seine Barmherzigkeit. Durch seine lange Praxis des Krishna Bewusstseins besitzt Maharaja außergewöhnliche Reinheit und spirituelle Stärke. Gleichzeitig ist Lokanath Swami sehr einfach und natürlich. Sein Lächeln beruhigt das von materiellen Sorgen geplagte Herz und sein Blick durchdringt alle Schichten des falschen Egos.

Wir hatten Lokanath Maharaja zuvor gebeten, einen Vrindavan-Abend und eine morgendliche Srimad Bhagavatam Vorlesung zu geben. Die Abendvorlesung war belebend und Maharaja sprach über Madana Mohan; er erzählte die gesamte fantastische Geschichte des Deities von Sanatana Goswami. Mittendrin sprach er auch lebhaft über das 50 jährige Jubiläum von ISKCON und zeigte uns eine schöne Videodokumentation darüber, was die ISKCON innerhalb von 50 Jahren erreicht hat.

Am nächsten Tag gab Lokananth Swami eine sehr nektarhafte Vorlesung. Er las aus dem Caitanya Caritamrta und erzählte die Geschichte, wie Chaitanya Mahaprabhu nach Vrindavana ging. Seine Beschreibungen waren langsam und tiefgehend. So konnten wir vor unserem geistigen Auge das gesamte Lila von Chaitanya Mahaprabhu sehen. Wir wurden mit hingebungsvollen Gefühlen erfüllt. Alle Goloka Dhamis waren dankbar für diesen kurzen aber wirkungsvollen Besuch.

Kommende Veranstaltungen

Wie jedes Jahr haben wir wieder das Vergnügen, Mutter Narayani bei uns in Goloka Dhama zu haben. Sie wird vom 23. Mai bis zum 6. Juni bei uns zu Besuch sein. Zusätzlich zu einigen Morgenvorlesungen, wird sie ein Seminar über Brahmas Gebete um Barmherzigkeit geben (SB 3.9.1-11). Es wird am 26. und 28. Mai jeweils von 17 bis 19 Uhr stattfinden. Worum geht es in diesem Seminar?
Zu Beginn der Schöpfung betete Brahma zum Herrn um Hilfe. In seinen Gebeten wird der Vorgang erläutert, wie wir den Herrn sehen können und wie wir Krishna dazu bewegen können, zu uns zu kommen und sich auf dem Lotos unseres Herzens niederzulassen.

Wir möchten auch ankündigen, dass uns Anfang Juni, vom 6. bis 12. eine sehr inspirierende

H.G. Mukunda Dattta Prabhu

H.G. Mukunda Dattta Prabhu

Woche mit Mukunda datta Prabhu bevorsteht. Er wird Einzelheiten und Erörterungen zum Buch Madhurya Kadambini geben (das die Schritte zur vollkommenen Gottesliebe beschreibt) (Montag bis Dienstag). Mittwoch und Donnerstag wird er den Vorgang und die tiefere Bedeutung von Abhiseka und Adhivas Zeremonien lehren und die Woche wird schließlich mit mit einem Krishna Katha Festival enden, in welchem Prabhu über die Schriften Rupa Goswamis sprechen wird. Mukunda datta Prabhu ist eine Schatzkammer des Wissens und der Verwirklichungen zu vielen verschiedenen Aspekten hingebungsvollen Dienstes und wir freuen uns darauf, seinen Dienst mit offenen Ohren und Herzen entgegen zu nehmen. Mehr Informationen findet ihr auf unserer Webseite oder auf Facebook.

Wir möchten Euch auch zur Generalversammlung von Goloka Dhama einladen, die am Sonntag, den 15. Mai um 16.30 Uhr in der Bibliothek in Goloka Dhama stattfindet.

*****************************************

Dear friends and dear devotees

Please accept our best wishes! All glories to our founder Acarya Srila Prabhupada.

This month we had the visit of two prominent preachers and were renovating part of our temple. We hope that the following newsletter will give you inspiration. This is our way to reciprocate with your support.

Visit of Adi Purusa Prabhu

From April 17th till 25th Adi Purusa was visiting us. Within the Bhakti Sastri Course he discussed Bhagavad Gita with us, chapter 5 till 9, everyday for four hours! Intense nectar! He has amazing knowledge, together with a relaxed attitude, humor, devotion and realisations. In this way it is always very enlivening to listen to him. The yoga-ladder was an essential aspect. It was very enlightening to see, that we don´t need to climb the whole ladder step by step (what would need thousands of years), but we can directly turn towards bhakti-yoga, and at the same time individually undergo and experience all the elements of the yoga-ladder. Bhakti-yoga contains everything! By practical exercises he brought the philosophy alive and we got a deeper understanding. Everyday we got several time the opportunity to look at our neighbour and remember, that he or she is a temple of Krishna. An easy exercise, but afterwards everybody was always beaming with joy! Wonderful!

Also very recommended is the following exercise of the Goswamis (good against diabetes and other things): First dandavat, then get up and jump in the air calling loudly: “Gauranga!”, and again dandavat, get up and jump: “Gauranga!”, again dandavat … and so on. At least ten times. Several times per day. It was a Bhakti Sastri Course with many variety and instructions. Healthy in all respects!

Visit of Lokanatha Swami

The visit of H.H.Lokanatha Swami to Goloka Dhama was a great success. It was not easy to arrange his coming because Maharaja is travelling all around the world and his association is greatly in demand everywhere! It has already been 3 years that we had been inviting him and finally we got his mercy. Because of his long-term practice of Krsna consciousness, Maharaja’s purity and spiritual strength are outstanding. At the same time, Lokanatha Swami is extremely simple and natural. His smile is comforting to the heart afflicted by material anxieties and his glance is piercing through all the layers of false ego.

We had previously asked Lokanatha Maharaja to give an evening lecture called Vrindavana and a morning Srimad Bhagavatam lesson. The evening lecture was lively and Maharaja spoke extensively about Madana Mohan; recalling the entire fabulous story of the deity of Sanatana Goswami. In the midst of which, he also spoke vividly about the 50th Anniversary of ISKCON and showed us a nice documentary video of everything ISKCON has done in the last 50 Years.

On the following day, Lokanatha Swami gave such nectarean lecture. He read from the Caitanya Caritamrita and elaborated on the story of Sri Caitanya Mahaprabhu entering Vrindavana. His descriptions were clear and profound. They allowed us to see in our mind’s eyes the entire Lila of Sri Caitanya. It was a fantastic injection of devotional feelings. All the Goloka Dhamis were grateful for this short but potently sweet visit.

Coming events

H.G. Narayani devi dasi

H.G. Narayani devi dasi

Like every year, we have again the pleasure of Narayani’s visit in Goloka Dhama. She will stay with us from the 23th May to the 6th of June. In addition to some rendom morning lecture, she will give a seminar on Lord Brahma’s Prayers for Mercy, SB 3.9.1-11. It will take place on the 26th and 28th of May from 17h00 to 19h00. What is this seminar about?

At the dawn of creation Lord Brahma prayed for help from the Lord. In his prayers he will give the process of seeing the Lord, and how we can bring Krsna to come and sit in the lotus of our heart. …

We like also to announce that at the beginning of June, from 6th to 12th we will have a very inspiring week with Mukunda Datta Prabhu. He will be giving elaborations and illuminations from the Madhurya Kadambini (a book which describes the steps to full love of God) (on Monday and Tuesday). On Wendesday and Thursday he will teach the procedures and deeper meanings of Abhisheka and Adivasa ceremonies and finally at the weekend he will conclude with a Krsna Katha festival in which Prabhu will speak about the writings of Rupa Goswami. Mukunda Datta Prabhu is a fountain of knowledge and realizations on many different aspects of devotional service and we look forward to receiving his service with open ears and open heart. For more information, please visit our web page or page on Facebook.

We would also like to invite you to the General Assembly of Goloka Dhama which will be held on Sunday 15th May at 16:30h in the Goloka Dhama Library.

Always happy to be of any service in your life,

your servant Gaurahari dasa