Newsletter Juni 2015

  • For English scroll down –

Liebe Devotees und Freunde von Sri Sri Radha Madana Mohan,
bitte nehmt unsere besten Wünsche entgegen. Alle Ehre sei Srila Prabhupada.

Wir hoffen, ihr werdet an dieser Ausgabe Freude haben und Inspiration daraus ziehen können. Krishna-Bewusstsein erlernen.

Zu Beginn des letzten Monats kam Adi Purusha Prabhu nach Goloka Dhama um ein Bhakti Sastri Modul zu unterrichten – Sri Isopanishad. Sein Kurs war sehr gut besucht und die Goloka Dhamis waren begierig, die Schriften auf strukturierte und inspirierende Weise zu studieren. Der Kurs war sehr komprimiert; mit dreieinhalb Stunden Vorlesungen täglich und zusätzlicher Lese- und Studienzeit. Eine große Anzahl Devotees bestand den Abschlusstest mit wunderbaren Noten. Es machte mich so glücklich zu sehen, dass unsere Devotees so begierig sind, Krishna-bewusst zu werden. Einer der bemerkenswerten Punkte dieses Seminars war, dass nicht nur Krishna vollkommen ist, sondern auch die materielle Welt und die Lebewesen. In welcher Weise ist diese Welt vollkommen? Sie läuft nach einem vollkommenen, perfekten Programm ab (Zeit, Yugas, Jahreszeiten, usw…). Sie hat einen perfekten Plan; alles ist vorhanden, alles ist da, damit sie reibungslos funktionieren kann. Wir müssen einfach nur das Ziel des Ganzen verstehen: spirituelles Wachstum.

DSC_0034Wir brauchen eure Hilfe

Normalerweise versuchen wir es zu vermeiden, um finanzielle Unterstützung zu bitten und Euch stattdessen mit relevanten Seminaren und Predigern Krishna-Bewussstein zu geben. Diesen Monat nehme ich meinen Mut zusammen, um Euch um Hilfe zu bitten. Durch die Spenden von vielen von Euch sind wir in der Lage, den Goloka Dhama Tempel erfolgreich zu betreiben, doch wir haben einige finanzielle Schwierigkeiten mit der Zahlung der Krankenversicherung für unsere Devotees. Einer unserer Hauptspender dafür musste aus persönlichen Gründen seine Hilfe einstellen und wir haben im Moment einige neue junge Devotees, die den Dienst zu Sri Sri Radha Madana Mohana unterstützen. Darum suchen wir jemanden, der bereit wäre, eine monatliche Spende zur Unterstützung dieser Devotees zu geben. Momentan haben wir ein Minus von 500 Euro monatlich, um diese Krankenversicherungen zu bezahlen und es gibt ein oder zwei qualifizierte Devotees, die gerne dem Tempel beitreten möchten.

Im Varaha Purana wird gesagt: Man mag daran zweifeln, ob der Diener der höchsten Persönlichkeit Gottes Vollkommenheit erlangen wird, aber es gibt absolut keinen Zweifel daran, dass diejenigen, die Anhaftung an den Dienst zu seinen Devotees entwickelt haben, Vollkommenheit erlangen werden. Wir danken Euch im Voraus für Eure Unterstützung.

Vaisnava Mahima
Diesen Monat möchten wir Bhakta Michael glorifizieren. Er trat letztes Jahr unserer Gemeinschaft bei und hilft sehr hingegeben, besonders während Festivalzeiten, wenn der benötigte Dienst neue Höhen erreichen kann. Einer seiner regelmäßigen Dienste ist die Pflege von Tulasi devi; der Hüterin der Hingabe, und er ist auch ein exzellenter Koch, kümmert sich um die Abholung unserer Gastdevotees und macht alle Einkäufe für Sri Sri Radha Madana Mohana. Michael ist sehr zuverlässig und verantwortungsvoll und wir sind dankbar, dem Herrn mit seiner Unterstützung zu dienen.

Monat Juni
Wir haben gerade das Europäische Retreat mit Bhakti Vijnana Goswami abgeschlossen und noch immer strömt ein Fluss von Predigern nach Goloka Dhama.

Prasanta Devi Dasi

HG Prasanta Devi Dasi

Vom 10. bis 14. Juni kommt Prasanta Mataji (sie wird voraussichtlich die morgendlichen Shrimad- Bhagavatam Vorlesungen geben).

Vom 19. bis 21. Juni spricht Gaura Lila Prabhu über – Dharma – wie man sein Lebensziel findet und erreicht. Wenn wir noch keine reinen Devotees sind, raten uns die Shastras, unserem individuellen Dharma zu folgen. In der Bhagavad-Gita sehen wir das wunderbare Beispiel von Arjuna. Auf der Grundlage dieses Buches und anderen Vedischen Texten wird Gaura Lila Dasa den Teilnehmern helfen, sowohl zu verstehen, was Dharma ist, als auch, wie wir unser Lebensziel finden – unser äußeres, inneres und spirituelles Dharma.

Vom 26. bis 30. Juni ist Mukunda datta Prabhu bei uns. Er besuchte uns letztes Jahr, um ein ausgezeichnetes Seminar über die Durchführung von Yajnas zu geben und wird erneut kommen, um das Seminar bis Sonntag den 28. Juni fortzusetzen. Am 29. und 30. Juni wird Mukunda datta Prabhu über das tiefere Verständnis der Deity-Verehrung sprechen.

HG Mukundadatta Prabhu

HG Mukundadatta Prabhu

Wir möchten diesen Newsletter mit einem weiteren inspirierenden Punkt aus der Sri Isopanishad abschließen. Inwiefern ist Jiva (das Lebewesen) vollkommen/perfekt? Wir können uns nicht vollkommen fühlen, bevor wir nicht mit dem höchsten Herrn in Bhakti verbunden sind. So wie ein Maschinenteil nutzlos ist, wenn es von der Maschine getrennt wird, aber seinen Sinn wiedererlangt, wenn es wieder an seinen richtigen Platz gesetzt wird, so werden wir wieder vollkommen, wenn wir unsere Tätigkeiten mit Sri Krsnas Interessen in Einklang bringen.

Mit unseren besten Wünschen für viel Inspiration

Im Namen der Goloka Dhamis, euer Diener Gaurahari dasa

Einladung
zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Sonntag, 05.07.2015, 16 Uhr, im Tempelraum

Liebe Goloka-dhamis, etwas verspätet darf ich Euch heute zu unserer jährlich stattfindenden Mitgliederversammlung einladen und hoffe auf Euer zahlreiches Erscheinen. Wir wollen diesmal besonders über Seelsorge und Predingen in und durch die Hare-Krishna-Gemeinde sprechen.

Tagesordnung der Mitgliederversammlung:

  1. Bericht des Vorstands mit Finanzreport
  2. Entlastung des Vorstandes durch die Mitgliederversammlung
  3. Diskussion über Predigen und Seelsorge in und durch die Hare-Krishna-Gemeinde

Für den Vorstand zeichnet, Euer Diener

Adisesha dasa (Andreas Baumgardt)

*************************************************

Dear devotees and friends of Radha Madana Mohana,
Please accept our best greetings, all glories to Srila Prabhupada!

We hope you will take pleasure in, and be inspired by reading this particular issue.

Learning Krsna consciousness

HG Adipurusha Prabhu

HG Adipurusha Prabhu

At the beginning of last month, Adi Purusha Prabhu came to Goloka Dhama to teach a Bhakti Sastri module – Sri Isopanishad. His course was very well attended and the Goloka Dhamis were eager to learn the scriptures in a structured and inspiring way. It was quite intense; with a daily schedule of 3h 30m of lecture, plus separate reading and study time. A very good number of devotees passed the final test with wonderful results. I was so happy to see that our devotees are really eager to become Krsna conscious. One of the striking points of his seminar was to hear that not only is Krsna perfect but He is also the material world and the living entities. How is this world complete? It is run by its complete and perfect program (time-Yugas-seasons, etc…) It is a perfect plan; everything is there, everything is given to function properly. We just need to understand the very goal of everything: spiritual growth.

Need of your support
We usually try to avoid asking for financial help and instead we try to be the benefactors of Krsna consciousness with relevant seminars and preachers. This month, I am plucking up courage to ask you all for some help. It is with the donations from many of you that we are able to run the Goloka Dhama temple well but we are getting into some financial difficulties regarding the payments made for our devotees’ health insurance. One of our main donors in this regard has had to withdraw his help for personal reasons and at this point, we have a few new young devotees who are assisting in the service of Sri Sri Radha Madana Mohana. Therefore, we are looking for someone who would be ready to pay something monthly to support these devotees. At the moment, we are short of €500 a month to pay for the health insurance and in addition, we have one or two qualified devotees who are interested in joining the temple.

In the Varāha Purāṇa it is stated: One may doubt whether the servant of the Supreme Personality of Godhead will attain perfection, but there is absolutely no doubt that those who are attached to serving His devotees will attain perfection.

We thank you in advance for your kind support.

Vaisnava Mahima
This month we would like to glorify Bhakta Michael. He joined our community a year ago and is totally surrendered to helping the community, especially during festivals; when the demands on service can rise to a high degree. One of his regular services is to take care of Tulasi devi, the guardian of devotion, but he is also an excellent cook, in charge of driving our guest devotees and does all the food shopping for Sri Sri Radha Madana Mohana. Michael is very reliable and responsible and we are grateful to have his assistance in serving the Lord.

Month June
We have just ended a Europeen retreat with Bhakti Vijnana Goswami and we still have a list of preachers coming to Goloka Dhama.

HH Bhaktivijnana Goswami

HH Bhaktivijnana Goswami

From 10th until 14th Prasanta Mataji (most probably for morning SB lectures)

From 19th until 21th Gaura Lila Prabhu – Dharma – how to find and fulfill one’s purpose in life

Unless we are pure devotees, the shastras advise us to follow and fulfill our individual dharma. In the Bhagavad-Gita, we see a wonderful example of Arjuna. Based on this book and other Vedic texts, Gaura-lila Dasa will help the participants not only understand what dharma is, but also how to find our purpose in life – our external, internal and spiritual dharma.

From 26th until Sunday 28th  H.G. Mukunda datta Prabhu. He visited us last year to give an excellent seminar on the practice of Yajna and will come again to continue the seminar. On 29th and 30th Prabhu will speak about the deeper understanding of Deity worship.

We like to end this newsletter with another inspiring point coming from the Sri Isopanishad. How is the Jiva (living entity) complete/perfect? We cannot feel complete unless we are properly connected with the Supreme Lord in Bhakti. Like a machine part does not have any use when it is separated from the machine but regains its purpose by being replaced again in its proper place. When we have properly dovetailed our activities with Sri Krsna’s desire, we become complete again.

With our best wishes for a lot of inspiration

On behalf of the Goloka Dhamis, your servant Gaurahari dasa